Pages Menu
Categories Menu
Segeln nach Koh Samui

Segeln nach Koh Samui

Big Buddha Koh Samui Segeln Thailand Yacht Charter

Koh Samui

Die Insel (Koh=Insel) Samui liegt vor der Ostküste des Isthmus von Kra in Thailand, nahe der Stadt Suratthani. Sie ist Thailands drittgrößte Insel nach Phuket und Koh Chang mit einer Fläche von 228.7 qkm.

Die populärsten und somit auch kommerziellsten Strände sind Chaweng und Lamai. Die nördlichen Strände und ihre angrenzenden Ortschaften wie Mae Nam, Bo Phut, Bang Rak (Big Buddha) und Choeng Mon sind etwas weniger überlaufen und die Strände der Westküste sind immer noch vergleichsweise ruhig.

Als eine Insel von großer natürlicher Schönheit hat Samui 40 000 Einwohner von denen 90% Buddhisten sind.  Die Palmengesäumte Küste und die Kokos- und Obstplantagen der Küstenniederungen steigen zum zentralen Granitmassiv auf, dessen Hänge von jungfräulichem Regenwald bedeckt sind.

Geschichte

Die Insel wurde wahrscheinlich vor 15 Jahrhunderten das erste Mal von Fischern der malaysischen Halbinsel und Südchina besiedelt. Sie erschien das erste Mal unter dem Namen Pulo Cornam auf Karten der Ming Dynastie aus dem Jahre 1697.
Die Herkunft des Namens Samui ist immer noch ein Rätsel. Vielleicht ist es die Verlängerung des Namens eines einheimischen Baumes, mui, oder es könnte auch eine Veränderung des chinesischen Wortes Saboey, das “sicherer Hafen” bedeutet.

Bis ins späte zwanzigste Jahrhundert war Samui eine isolierte, sich selbst versorgendende Gemeinschaft mit wenig Verbindung zum Festland. Bis Anfang der 70er Jahre hatte die Insel keine Straßen und der 15 km Weg zur anderen Seite dauerte eine Tagesreise durch die bergigen Regenwälder des Inselinneren.

Heute hat Samui 45000 Einwohner, die von der erfolgreichen Tourismusindustrie und dem Export von Kopra und Gummi lebt. Samui hat auch einen internationalen Flughafen, Samui Airport, der täglich von Bangkok und anderen wichtigen Flughäfen Südostasiens angeflogen wird.

Während die Insel nach außen hin das Image der Paradiesinsel pflegt, hat das wirtschaftliche Wachstum nicht nur Wohlstand sondern auch Veränderung der Umwelt und Kultur der Insel mit sich gebracht, was die Quelle des Konflikts zwischen den Einheimischen und den Migranten aus anderen Teilen Thailand und der ganzen Welt darstellt.
Das Wachstum Samuis als Touristenziel reflektiert die Tatsache, daß der Cruiseliner MS Queen Victoria (mehr als 2000 Passagiere) auf seiner Weltreise 2008 auf Samui halt machen wird.

Geographie

Koh Samui liegt im Golf von Thailand, rund 35 km nordöstlich der Stadt Surat Thani (9 N, 100 E). Sie ist von ungefähr 60 anderen Inseln umgeben von denen die meisten den Ang Thong Marine Nationalpark ausmachen aber auch die Touristenziele Koh Phangan, Koh Tao und Koh Nang Yuan enthalten.

Die Insel Ko Samui hat eine runde Form und einen Durchmesser von 15 km. Der zentrale Teil der Insel ist nahezu unbewohnbarer Bergdschungel, dessen Gipfel Khao Pom 635m hoch aufragt. Die verschiedenen Küstenniederungen sind durch eine Straße die um die ganze Insel führt, verbunden.

Die alte Hauptstadt, Nathon, liegt an der Südwestküste der Insel und ist immer noch der wichtigste Hafen für Fischerei und Transportwesen. Nathon ist der Sitz der Regionalverwaltung und das wahre Geschäftszentrum der Einheimischen. Hier geht das Leben einen ruhigen Gang und man kann fast überall hin zu Fuß gelangen. Die alten chinesischen Geschäftshäuser erzählen die Geschichte einer exotischen Vergangenheit.

Alle wichtigen Strände Samuis werden inzwischen aufgrund der hohen Anzahl an Hotels, Bars und Restaurants die in den letzten Jahren entstanden sind als eigene Ortschaften angesehen.

Wirtschaft

Historisch basierte die Wirtschaft der Insel auf selbstversorgender Landwirtschaft und Fischerei mit Kokosplantagen als Haupteinnahmequelle. An den 80er Jahren wurde Tourismus ein ökonomischer Faktor und ist jetzt die dominierende Industrie.
Der Aufbau einer stabilen und schnellen Internetverbindung in den letzten Jahren hat die Insel auch zu einem möglichen Standort für auf IT basierenden Unternehmen gemacht, was zu einem gewissen Grad zu ökonomischer Vielfalt führt. Das Klima und die Erreichbarkeit der Insel macht sie für internationale Investoren besonders attraktiv.

Basiert auf der Arbeit von Philipp Sch., Wikitravel-Benutzer Geisterfahrer, DorganBot, Walloac und DerFussi, Anonyme(r) Benutzer auf Wikitravel und andere

Segeln Thailand Koh Tao Koh Samui - Share/Save/Bookmark

Be Sociable, Share!